Twitter   Facebook  



Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deutsche im Ausland – zum Abschuss freigegeben – der BND und Du
#1
Information 
[Bild: abhoeren_zpsde90b3a7.jpg]

Folgenden lesenswerten Artikel aus der Süddeuschen Zeitung sollte man sich wirklich einmal zu Gemüte führen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/nsa-ausschuss-so-biegt-sich-der-bnd-das-recht-zurecht-1.2242129

Besonders “interessant” ist z.B. diese Textstelle:
  • Wer sicher sein will, vom Bundesnachrichtendienst (BND) in Ruhe gelassen zu werden, sollte eines nicht tun: ins Ausland gehen und dort für ein ausländisches Unternehmen oder eine Organisation arbeiten. Dann nämlich ist er ein "Funktionsträger" im Sinne des BND und, wie es ein Zeuge im NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages kürzlich freimütig zu Protokoll gab: "Zum Abschuss frei gegeben." So wie jeder andere Ausländer im Ausland.

oder z.B.
  • Wenn eine "ausländische juristische Person kommuniziert", dann sei es für den BND "unerheblich, welche natürliche Person das macht",

Na Mahlzeit, liebe Leser!
Dodgy
peru4you.de -  Forum Peru mit deutschsprachigen Infos aus erster Hand
Antworten
  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste