Twitter   Facebook  



Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie schnell doch die Zeit vergeht ....
#1
[Bild: ge6qacxn.png]

Was uns wohl die nächsten 30 Jahre erwartet ? ... ich bin gespannt Confused

Zum Beispiel: Es wurden Daten auf Tesafilm gespeichert ... ein etwas älterer artikel wie hier, speichert Daten auf Kristallen

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/physiker-speichern-licht-informationen-eine-minute-in-kristall-a-914051.html

Was läuft euch so über den Weg wenn ihr von neuen Technologien hört/lest ?

Bitte erspart mir das verseuchte Internet oder neue Smartphones, mich interessieren tatsächliche physikalische Innovationen, wie oben beschrieben.
Antworten
#2
Du bist ja lustig:


Internet sollen wir dir "ersparen", aber du selbst lockst uns mit dem Foto eines Laptops auf deinen Beitrag...
Antworten
#3
Aber Maddin ein Laptop hat doch nix mit Internet zu tun. Das Ding stammt aus den Anfängen der 80ger Jahren, da war Internet für "Normalbürger" noch gar nicht vorhanden. Damals ging es "nur" darum seine Daten und das Betriebssystem immer bei sich zu haben und das Ding in ein bestehendes Netzwerk anzuschließen.

Zwar gab es schon die ersten Akusikkoppler so wie den hier:

[Bild: pjyccvzb.png]

Die aber waren für die IT relativ uninteressant (und das gezeigte Modell sowieso Illegal Biggrin), da man entweder nur Telefon oder nur Internet hatte.

Da sieht man, wie sehr sich das Internet schon in unser Leben geschmuggelt hat. Zumal ich von "physikalischen Innovationen" sprach, da gehört das Internet einfach nicht mehr mit dazu Wink 

jaja ich weis, bin ein wenig nostalgisch dieses WE Grin
Antworten
#4
also, wenn ich mich recht erinnere, hatte ich im Abi in Physik und Chemie jeweils ein "sehr gut" - und nun kommst du und stellst mein Weltbild auf den Kopf, indem du behauptest, Internet haette mit Physik nichts zu tun.


Ja, wo kommen die Elektronen denn her Eek , die wachsen doch nicht auf Baeumen Banghead (dann, das gebe ich zu, waere es Biologie)
Antworten
#5
(29-06-2014, 10:22 )Martin schrieb: und nun kommst du und stellst mein Weltbild auf den Kopf, indem du behauptest, Internet haette mit Physik nichts zu tun.
Das habe ich doch nie behauptet! Beahuptet habe ich, dass es nicht mehr als Innovation gilt, da schon viiieeel zu lange etabliert. Ich wollte aktuelle Innovationen in der Technik, und innovation bedeuted für mich nicht immer kleiner und immer schneller, sondern Techniken die sich im Entwicklungsstadium bei Unternehemen und Universitäten befinden. Wink
Antworten
#6
(29-06-2014, 10:36 )tut-ench schrieb: Ich wollte aktuelle Innovationen in der Technik, und innovation bedeuted für mich nicht immer kleiner und immer schneller, sondern Techniken die sich im Entwicklungsstadium bei Unternehemen und Universitäten befinden. Wink

na, wie waere es dann damit: Zitat: "Statt Hitze nutzt der neue 3D-Druck-Stift von CreoPop UV-Licht"
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/gadgets-3d-stift-creopop-hey-joe-coffee-mug-frebble-a-977665.html

tut Ench: alles Neue findest du staendig bei neuerdings.com

Einen Haken hab all die Sachen allerdings fuer dich: sie sind zwar brandneu, aber schon fertig - du willst aber offenbar gerade Sachen, die noch NICHT Eek fertig sind

(29-06-2014, 10:36 )tut-ench schrieb: Techniken die sich im Entwicklungsstadium....befinden. Wink
Antworten
#7
(29-06-2014, 12:19 )Martin schrieb: tut Ench: alles Neue findest du staendig bei neuerdings.com

Einen Haken hab all die Sachen allerdings fuer dich: sie sind zwar brandneu, aber schon fertig - du willst aber offenbar gerade Sachen, die noch NICHT Eek fertig sind

Genau!! Darf auch ruhig erst in 10 jahren fertig sein.

So wie die kleinen Kristallwürfel (1x1 cm) auf die man zig Terrabyte an Daten speichern kann. Problem dabei, das Lesen und Schreiben benötigt noch eine Maschine, die bestimmt mein kleines Computerzimmer ausfüllt oder der erste Quantencomputer an dem momentan geforscht wird, der wird auch noch ein paar Jährchen Entwicklung brauchen Biggrin

Möchte doch wissen was in 15 Jahren auf mich zukommt, wobei das auch schwierig wird, über geheime Militärprojekte wird so selten gesprochen Wink
Antworten
  




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste